Dermatologie
Allergologie
Dermato-Onkologie
Dr.med.vet.
Christina Krisch-Zehl

Haut-Tierärztliche-Online-Beratung

Hautprobleme bei Tieren

Ihr Tier quält sich mit einem Hautproblem?

Kein Hautproblem ist wie das andere,
mal mit, mal ohne Juckreiz,
mal mit, mal ohne Haarverlust,
mal mit, mal ohne entzündliche Erscheinungen.

Die Vielzahl der möglichen Ursachen erfordert bei der Diagnosestellung kriminalistisches Gespür.


Mögliche Ursachen sind:

  • Immunologische Ursachen
  1. erworben:
    durch Umwelt & Ernährung erworbene Allergien
    – z.B. Kontaktallergie, Futtermittelallergie, Flohspeichelallergie, Atopie
  2. erblich oder angeborene: – z.B. follikuläre Dysplasien, (Atopie – Veranlagung dazu kann angeboren sein),
  3. eine Mischung aus erworben und angeboren: – z.B. Atopie
  • Infektiöse Ursachen
  1. parasitär: durch Haut-/Blut-/Darmparasiten (häufig Mitbringsel vom letzten Urlaub)
  2. bakteriell: fast immer als sekundäre Infektion bei Allergien
  3. pilz- und/oder viral bedingte Ursachen
  • Ursachen auf Grund von Stoffwechselerkrankungen – z.B. Leberkrankheiten

  • Ursachen auf Grund hormoneller Krankheiten – z.B. Nebennierenerkrankungen Geschlechtshormonkrankheiten

  • Tumorerkrankungen – z.B. Mastzelltumor und Plattenepithelzelltumor

  • Idiopathische Hautkrankheiten, – Krankheiten, die man zwar kennt, aber (noch) nicht weiß woher sie kommen, die man aber meist behandeln kann